Unterrichtskonzept und Lehrer

Unterrichtskonzept

Musik spielen soll Spass machen.Die Schüler beginnen mit einfachen Schlagzeug-Grooves oder Gitarren- mit leichten Melodieläufen und steigern den Anspruch entsprechend der individuellen Entwicklung des Spiel-Niveaus jedes Schülers.

Musik spielen soll Erfolge vermitteln. Auf den Schulevents und bei gelegentlichen öffentlichen Auftritten lernen die Schüler, ihr Können auch vor Publikum zu demonstrieren.

Musik spielen fördert die Sozialkompetenz. In Perkussionsgruppen und Perkussions-Camps lernen die Schüler, miteinander Stücke zu erarbeiten und dabei aufeinander zu hören. 

Begleitend zu den Spieltechniken erlernen die Schüler auch die musiktheoretischen Grundlagen (Notation, Harmonielehre, Rhythmik) für ihr jeweiliges Instrument.

Regelmäßiges Üben ist wichtig. Unsere Schüler erhalten dazu sämtliche Notenblätter und Playalongs, die im Unterricht durchgenommen werden.

Für den Einstieg müssen Sie nicht gleich ein teures Instrument beschaffen. Vielmehr können unsere Schüler in den ersten Wochen ein Leihinstrument bekommen, mit dem sie ihre Neigung austesten können. Wir unterstützen gerne beim Kauf des richtigen Instruments.

Unsere Lehrer

Günther Kara  hat eine Ausbildung als Berufsmusiker und gibt seit 1987 Unterricht in Schlagzeug, Perkussion und Bass. Neben Individualunterricht hat er bei Murat Coskun an der Landesakademie Berlin eine Weiterbildung für Perkussionsgruppen besucht. Er spielte unter anderem auch schon in den Begleitbands für Chuck Berry, Gunther Gabriel und war Schlagzeuger der legendären Sputniks.

Dirk Hommel ist Berufsmusiker und gibt seit mehr als 10 Jahren Gitarrenunterricht. Neben Real Deal spielt er noch in der Band "Sonic Style".

Ernie Schmiedel ist unser Klavier- und Keyboardlehrer. Seine Erfahrungen in

den verschiedensten Stilrichtungen sammelte er in namhaften Bands, er weiß worauf es bei der Ausbildung seiner Schüler ankommt.